Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Nicht nur fürs Business: HUAWEI P20 Pro, Extra groß, Extra Kamera, Extra, Extra, Extra…

Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Juni 2018

1)Monatlicher Grundpreis 47,86 € netto/56,95 € brutto (ohne Smartphone), 56,26 € netto/66,95 € brutto (mit Smartphone) und 64,66 € netto/76,95 € brutto (mit Top-Smartphone) plus 0,84 € netto/1 € brutto für die Data Flex Option. Bereitstellungspreis 25,17 € netto/29,95 € brutto. Mindestlaufzeit 24 Monate. Im monatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in alle dt. Netze enthalten. Ab einem Datenvolumen von 8 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Mit der Data Flex Option erhält der Kunde die Möglichkeit, das im Tarif enthaltene Datenvolumen von (12x) 8 GB pro Monat auf 24 Data Flex Datenpässe mit je 4 GB zu verteilen und während der Mindestlaufzeit der Option von 12 Monaten flexibel abzurufen. Das Volumen eines Data Flex Datenpasses gilt ab dem Buchungstag für 31 Tage, nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt. Nach Verbrauch des jeweiligen Datenvolumens bzw. Ablauf der Gültigkeit jedes einzelnen Data Flex Datenpasses wird die Bandbreite auf 64 KBit/s im Download und 16 KBit/s im Upload reduziert. Bei Buchung von SpeedOn Nonstop werden die Data Flex Pässe immer wieder automatisch gebucht, sobald die Bandbreitenbeschränkung erfolgt. Zur Kostenkontrolle erhält der Kunde nach jedem automatisch gebuchten Data Flex Pass/SpeedOn eine Informations-SMS. Nach Verbrauch der Data Flex Pässe wird SpeedOn M automatisch gebucht. Damit bestehen die Kostenkontrolle und Schutzfunktion durch die jeweilige Bestätigung der manuellen Buchung nicht mehr und es können – insbesondere bei hohem Datenverbrauch – erhebliche Kosten entstehen. Die HotSpot Flatrate gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und in der Schweiz mit der Option All Inclusive. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten. In der Schweiz darf die Nutzung eine angemessene Nutzung (1.000 Minuten und 1.000 SMS pro Monat sowie ein monatliches Datenvolumen in Höhe des jeweiligen Inlandsvolumens vor Bandbreitenbeschränkung) nicht überschreiten. One Number und Business VoiceMail können kostenlos zugebucht werden. 2) Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload) – ist in den MagentaMobil Tarifen sowie in den Datentarifen Data Comfort ohne Aufpreis inkludiert. Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter www.telekom.de/ netzausbau 3) Sie dürfen zur Übermittlung in das öffentliche Telekommunikationsnetz nur Ihnen zugeteilte Mobilfunk- oder Festnetz-Rufnummern (geographische Rufnummern, d. h. keine Service-Rufnummern, keine Kurzwahlen, nur deutsche Rufnummern) angeben oder eintragen, für die Sie ein Nutzungsrecht haben. Andere Rufnummern dürfen nicht verwendet werden (§ 66k Telekommunikationsgesetz). One Number wird mit einer Mindestvertragslaufzeit von einem Monat überlassen. Voraussetzung für die Nutzung ist das Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrags mit einer Restlaufzeit von mindestens einem Monat und das gleichzeitige Bestehen eines Vertrags über einen Festnetz-Anschluss der Telekom, dessen jeweilige Rufnummer übermittelt werden soll. Die Kündigungsfrist zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit der Option beträgt eine Woche, danach ist die Option mit einer Frist von einer Woche zum Ende eines jeden Monats kündbar. Die Option One Number kann nicht neben TwinBill, Business Voice VPN und der Option Festnetz-Rufnummer genutzt werden. 4) Business VoiceMail ist in allen Business Mobil, Business Mobil Happy und Business Mobil Premium Tarifen in der Standardversion unter https://business-voicemail.telekom-dienste.de zubuchbar. Die Standardversion enthält einige Standardansagen mit Nennung der Rufnummer zur Auswahl. Die individuelle Ansage mit Nennung des (Vor-)Namens und/oder Firmennamens anstelle der Rufnummer kostet einmalig 9,95 € netto/11,84 € brutto. Die Option ist mit einer Frist von einem Tag kündbar. Mit Kündigung des zugehörigen Mobilfunk-Vertrags endet auch das Vertragsverhältnis über die Option. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses dieser Option entfallen die individuellen Ansagen. 5) Für Kunden mit den Tarifen Business Mobil S–XL Plus sind die Serviceleistungen Ersatzkarte, Rufnummernänderung und telefonische PUK-Auskunft kostenlos. Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn. Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten.

 

Zugriffe: 102